Jahresprogramm 2017

Montag, 23. Januar 2017
19.30 Uhr Mitgliederversammlung, Jahreshauptversammlung im Stadthotel Buchloe. 
Rechenschaftsbericht über das Vereinsjahr 2016, Kassenbericht, Entlastung des Vorstands, Aussprache, Ehrungen, Wünsche und Anträge.
Referat von Ulrich Müller: "Gab es in Buchloe Judenverfolgungen?".

 

Samstag, 18. Februar 2017
16.00 Uhr im Schrannenboden des Heimatmuseums:
Manfred Wegele: Familienforschung - Grundlagen und Beispiele.
Der Referent ist Vorsitzender des BLF, des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde e.V. und Leiter der Bezirksgruppe Schwaben. Das Interesse an der eigenen Familiengeschichte verbreitet sich immer mehr, gefördert durch die Möglichkeiten, die das Internet für Ahnenforscher und Genealogen bietet. Herr Wegele erläutert die Grundlagen und erklärt für Anfänger und Fortgeschrittene an Beispielen mögliche Vorgehensweisen.

 

Dienstag, 21. März 2017 
Halbtagesfahrt nach Ebenhofen und Hörmannshofen.
Zusammen mit den Kolping-Senioren 60+. 
In Ebenhofen besichtigen wir das Hirtenmuseum mit Heinrich Maul, dem Museumsgründer. Herbert Wittmann führt uns anschließend in der Ottilienkirche und Fünf-Wunden-Kapelle bei Hörmannshofen.
Einkehrmöglichkeit in der Stegmühle Hörmannshofen.
12.30 Uhr Busabfahrt Buchloe am Kirchplatz-Nord, Zustiegsmöglichkeiten bei Schuhhaus Nerlinger am Rathausplatz, Bahnhof Buchloe und Lindenberg. Bus- und Führungskosten ca. 13.- € pro Person. 
Anmeldung bis 14. März 2017 bei Herbert Sedlmair Tel. 08241/90533.

 

Samstag, 29. April 2017
16.00 Uhr: Ortshistorische Führung in Hausen bei Buchloe.

Treffpunkt ist bei der Filialkirche St. Andreas, die wir mit Herrn Lang besichtigen. Frau Port wird uns danach die von ihr betreute Magdalenenkapelle öffnen, die normalerweise zugesperrt ist. Wer zum Abschluss in Hausen beim gemütlichen Zusammensein mit einer kleinen Brotzeit dabei sein möchte, wird um Anmeldung gebeten bis 26.04.2017 bei Ulrich Müller, 08241/7338. Frau Lang wird eine Einkehrmöglichkeit organisieren.

 

Samstag, 20. Mai 2017
16.00:
Ortshistorische Führung in Emmenhausen.
Treffpunkt ist beim Kalvarienberg in der Nähe des Ortseingangs. Bertold Pölcher, der eine zweibändige Häuser-chronik von Emmenhausen verfasst hat, gibt uns einen Überblick über die Geschichte des Ortes, der im Jahre 1059 erstmals erwähnt wurde. Wir besichtigen die Lourdesgrotte und den Kalvarienberg, der am Hügel der ehemaligen Burg angelegt wurde. Anschließend sind wir in der Pfarrkirche St. Ulrich. Wegen der Einkehrmöglichkeit im Dorfhaus in Emmenhausen wird um Anmeldung gebeten bis 17.05.2017 bei Ulrich Müller, 08241/7338.

 

ACHTUNG, NEU!
Freitag, 30. Juni 2017, 19.00 bis 20.30 Uhr,

Im Schrannenboden des Heimatmuseums Buchloe

Der Bayerische Hiasl - Ein literarisch-musikalischer Abend

Prof. Dr. Klaus Wolf (Uni Augsburg) erzählt unterhaltsam aus dem Leben des Matthäus Klostermayr. Fundiert kann er auch darlegen, wie der Wilderer und Räuberhauptmann im Volk zur legendären Gestalt wurde und sogar zum Sozialrebell verklärt werden konnte. Auch das soziale und politische Umfeld der damaligen Zeit kommt zur Sprache. 

Musikalisch begleitet der "Haberer-Zwoagsang" (Siegfried und Gisela Bradl) die Geschichten und Anekdoten stimmungsvoll mit volkstümlichen Liedern und lädt zum Mitsingen ein.

Eintritt: € 5,-

 

ACHTUNG, Terminänderung!
Samstag, 01. Juli 2017

Fahrt nach Klosterlechfeld und Langerringen.

Gemeinsame Busfahrt mit „Aquarien- und Terrarienfreunde Rasbora Buchloe e.V.".
Herbert Wintersohl bringt uns die bedeutende Wallfahrtskirche und ehemalige Franziskanerklosterkirche „Unser Lieben Frauen Hilf auf dem Lechfeld“ nahe. Wir haben mittags aus Zeitgründen keine Einkehr geplant und bitten deshalb selber vorzusorgen.
Etwa um 13.30 Uhr wollen wir in Langerringen sein. Dort bekommen wir dank der Unterstützung unseres Vereinsmitglieds Peter Zacher die kath. Pfarrkirche St. Gallus und die evang. Johanneskirche erklärt. Letztere ist Mutterkirche der evang. Pfarrei Schwabmünchen.

Im Gemeindezentrum Langerringen gibt es zum Ausklang die Möglichkeit zu einer privat organisierten Einkehr (Kaffee/Kuchen oder kleine Brotzeit). Die Rückfahrt ist etwa um 17.00 Uhr vorgesehen.

Abfahrt 10.45 Uhr am Heimatmuseum. Kosten für die Busfahrt ca. 12.- €.
Anmeldung bis spätestens 16.06.2017 bei Karl-Heinz Kühn, 08241 / 90183.

 

Samstag, 22. Juli 2017
14.00 Uhr: Stadtmuseum Landsberg, Ausstellung „Good bye Transall“.

Mehr als fünf Jahrzehnte nach ihrer Auslieferung rückt das endgültige Aus der C-160 Transall näher. Die Flugzeuge werden nach und nach zerlegt, hochwertige Teile wiederverwertet und der Rest verschrottet. Die Ausstellung erinnert an die große Bedeutung dieses Transportflugzeugs und seinen weltweiten Einsatz, auch vom Fliegerhorst Penzing aus. Die Führung übernimmt Herbert Wintersohl, der die Ausstellung mit konzipiert und aufgebaut hat. Individuelle Anfahrt nach Landsberg. Treffpunkt: 13.45 am Stadtmuseum Landsberg, Von-Helfenstein-Gasse 426. 
Für Vorinformationen: www.stadtmuseum-landsberg.de
Anmeldung bitte bis Donnerstag, 20. Juli 2017 bei Ulrich Müller, 08241/7338.

 

Samstag, 16. September 2017
16.00 Uhr: Historische Ortsführung in Türkheim.
Wir treffen uns zur Führung in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt und gehen dann am Türkheimer Schloss vorbei zur Kapuzinerkirche und Loretokapelle. Altbürgermeister Silverius Bihler informiert uns über wesentliche Ereignisse der Ortsgeschichte Türkheims und übernimmt die Kirchenführungen. 
Einkehrmöglichkeit im Traditionsgasthaus „In`s Bäurle“, Grabenstraße 1.

 

Samstag, 21. Oktober 2017
16.00 Uhr, im Schrannenboden des Heimatmuseums:
Dr. Nadja Pöllath: Vom Euphrat ins Allgäu - Ursprung und Entwicklung der Tierhaltung.
Frau Dr. Pöllath ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Paläoanatomie der Uni München. Sie erforscht in Nordafrika, im Nahen Osten, aber auch in Bayern Relikte von Tieren im archäologischen Zusammenhang. Die Erkenntnisse daraus sind sehr weitgehend und betreffen z. B. Nutztierhaltung und Ernährungsgewohnheiten, aber auch Änderungen in der Umwelt. 

 

Freitag, 24. November 2017
19.30 Uhr, im Schrannenboden des Heimatmuseums: Eröffnung der Ausstellung „Hobbykünstler 2017“.

Weitere Öffnungszeiten jeweils am Sonntag, 14.00 – 17.00 Uhr: 26.11., 03.12., 10.12., 17.12., 31.12.2017; letztmals am Sonntag, 7. Januar 2018.

 

Öffnungszeiten des Heimatmuseums Buchloe 2017

jeden ersten Sonntag im Monat (Ausnahme: 8. Januar 2017)

14.00 bis 17.00 Uhr

8. Januar, 5. Februar, 5. März,

2. April, 7. Mai, 4. Juni

2. Juli, 6. August, 3. September,

1. Oktober, 5. November, 3. Dezember

 

Hinweis: Für Kleingruppen ab 5 Personen sind Führungen im Museum, in der Stephanskirche und Stadtpfarrkirche und in der Altstadt von Buchloe nach Vereinbarung möglich. Anmeldung bei 

Ulrich Müller, Welfenstr. 3, 86879 Wiedergeltingen, E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 08241/7338 oder
Herbert Sedlmair, Nebelhornstr. 7, 86807 Buchloe, E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 08241/90533

Zu allen Veranstaltungen sind unsere Vereinsmitglieder herzlich eingeladen, 

Gäste sind immer willkommen!

 

Wichtig für unsere Mitglieder: Der Jahresbeitrag für 2016 wird per Bankeinzug ab dem 6. März 2017 erhoben, also bitte nicht überweisen! Denken Sie daran, uns Änderungen Ihrer Bankverbindung rechtzeitig mitzuteilen.

Copyright © 2013. All Rights Reserved.